Notre Dame / Audio-Städteführer

Die Kirche Notre Dame gehört zu den bedeutendsten gotischen Kathedralen Frankreichs. Der Bau wurde 1163 begonnen und dauerte 150 Jahre. Bekannt wurde sie vor allem auch durch den Film der Glöckner von Notre Dame nach einem Roman von Victor Hugo. Quasimodo war gerade nicht da, als wir die Kirche angeschaut haben, aber sie hat auch ohne ihn viel Sehenswertes zu bieten. Wer möchte kann auch auf einen der Türme hochsteigen und schaut dann aus etwa 70 m Höhe auf Paris und die Ile de la Cité, die Insel in der Seine, auf der Notre Dame steht. Neben der Kathedrale gibt’s noch das ein oder andere auf der Ile de la Cité zu sehen, z.B. die Pont Neuf, die trotz ihres Namens die älteste Brücke von Paris ist. Direkt daneben, quasi als Spitze der Insel, der kleine Park Square du Vert Galant, wo man mit Blick auf die Seine und die Pont des Arts den Sonnenuntergang erwarten kann. Oder das Kaufhaus Samaritaine, das 1869 erbaut wurde. Über die Pont St.-Louis geht’s zur nächsten, kleineren Seine Insel St.-Louis. Auf der Brücke geben regelmäßig Straßenmusikanten und Straßenkünstler ihr Programm zum besten.

 


Audio-Städteführer zum downloaden gibts bei:
http://www.pocketvox.com/de/node/13

8.5.07 13:33

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen